Wavecrest Champlain Royalex 4 Sitze

Wavecrest Champlain Royalex 4 Sitze
Diese Canoe-Form gibt es zu Ehren der Franko-Kanadischen Voyageure, die schon früher ihre teilweise mit Fellen vollbepackten Boote tausende von Meilen durch (über) gefährliches Wasser paddelten. Und obwohl der Champlain nicht so riesig ist, wie das bekannte "Canot-du-Nord" der Pelzhändler, ist seine Größe für nahezu alle Belange ausgelegt. Bei einer Länge von 5,50, einer Breite von 93 cm und einer Mittenhöhe von fast 35 cm ist es unsere voluminöseste Bootsform außer dem Itasca. Der Champlain hat eine breite Wasserlinie auf auf grosser Länge, was ihm mehr Volumen gibt, als die Dimensionen und die Silhouette vermuten lassen. Durch seine Größe hat er eine exzellente Stabilität, die gerade im Anfangsbereich sehr ausgeprägt ist. Dank seines leicht gerundeten Bodens reagiert er unempfindlich auf Wellen und ist auch für Anfänger gut beherrschbar. Und da der Namen nicht zufällig gewählt ist, kann man sich auch in Schwällen und tückischem Wasser ganz auf ihn verlassen. Länge und Querschnitt ermöglichen gute Gleitwerte und eine Geschwindigkeit, die sich auch mit hoher Zuladung sehen lassen kann. Der leichte Kielsprung von ca 3 cm läßt das Canoe auch noch wendig sein. Empfohlen wird der Champlain, wenn mindestens 2 der folgenden 3 Aufgabenstellungen zutreffen: schwere Leute, schwere Ladung, schweres Wasser... in unserer Produktpalette rangiert der Champlain in Puncto Volumen und Zuladung höher als der Minnesota oder der Sundowner, jedoch etwas unterhalb des Itasca. Da die beiden schlanker sind, ermöglichen sie mit Zuladung eine höhere Geschwindigkeit; der Champlain aber ist der kippstabilste und wendigste. Dies macht ihn bei sowohl bei großen Familien, die Sack & Pack und Hund & Katz verstauen müssen, ebenso beliebt wie bei Anglern und Jägern, die oft eine gehörige Menge an schwergewichtiger Ausrüstung mit verladen.